Bedienungsanleitung

Alle Produkte der Firma Kamin-Kassetten-Lesnik werden einer eingehenden Qualitätsprüfung unterzogen um die Funktionsweise der Kaminkassette oder Heizkassette gewährleisten zu können. Bitte beachten Sie vor der Inbetriebnahme Ihrer Kaminkassette oder Heizkassette alle Punkte unserer Bedienungsanleitung.


Kaminkassetten oder Heizkassetten dürfen nicht in Räumen betrieben werden, in denen leicht entzündbare oder explosionsfähige Stoffe hergestellt oder gelagert werden.
Im Strahlungsbereich der Kaminkassette oder Heizkassette muss zu brennbaren Materialien (Wandverkleidung, Möbel, Deko, Sitzgelegenheiten usw.) ein Mindestabstand von 80 cm eingehalten werden, gemessen von der Glasfront der Kaminkassette oder Heizkassette. Die Bodenbeschaffenheit vor der Kaminkassette oder Heizkassette darf nicht aus brennbaren Materialien (Laminat, Parkett, Linoleum usw.) bestehen. Nach vorne gemessen müssen mind. 50 cm und seitlich mind. 30 cm eingehalten werden (diese Maße sind von der äußeren Sockelhöhe zu messen).
Eine Küchendunstabzugshaube mit Abluftbetrieb kann die Funktionsweise einer Kaminkassette oder Heizkassette beeinträchtigen. Daher muss die Dunstabzugshaube mit einem Fensterkontaktschalter versehen werden, oder auf eine Dunstabzugshaube mit Umluft umgestellt werden.

Brennmaterialien

Grundsätzlich können Sie in unserer Kaminkassette oder Heizkassette jedes naturbelassene Holz verfeuern, wobei Laubhölzer (Buche, Eiche, Birke usw.) sich besser eignen, da es weniger harzhaltig ist und eine längere Brenndauer hat. Natürlich können Sie in unserer Kaminkassette oder Heizkassette auch Holz- und Rindenbriketts verfeuern. Bitte beachten Sie, dass unsere Kaminkassette oder Heizkassette keine Müllverbrennungsanlage ist.
Scheitholz mit einer Länge von 25 cm, 33 cm und 50 cm (je nach Größe der Kaminkassette oder Heizkassette eignet sich am besten für eine gute Verbrennung.
Bitte heizen Sie nur mit trockenem Holz (Restfeuchtigkeit unter 20 %)
Die Kaminkassette oder Heizkassette darf nur mit den angegebenen Brennmaterialien betrieben werden!
Verwenden Sie niemals Spiritus, Benzin, Öl oder andere feuergefährliche Flüßigkeiten!!!

Richtiges Anheizen

Zum Anzünden legen Sie ein Scheitholz hinten an der Rückwand Ihrer Kaminkassette oder Heizkassette auf den Feuerraumboden. Auf dieses Scheitholz legen Sie links und rechts zwei weitere Scheithölzer auf, sodass Sie dazwischen 1-2 Kaminanzünder und ein wenig Kleinholz (Anzündholz) auflegen können. Zünden Sie die Kaminanzünder an und schließen Sie die Türe Ihrer Kaminkassette oder Heizkassette. Öffnen Sie nun am besten den Rüttelrost und ziehen Sie den Aschekasten ein Stück auf.
Somit bekommt die Feuerstätte mehr Sauerstoff und das Brennmaterial brennt schneller an.
Je nach Witterung und Schornsteinzug dauert diese Verbrennungsphase unterschiedlich lange. Sobald das Brennmaterial richtig brennt, können Sie den Aschekasten an Ihrer Kaminkassette oder Heizkassette schließen und den Abbrand mit dem Frischluftschieber im Aschekasten regulieren.
Beim Holz nachlegen beachten Sie bitte, dass Sie die Türe Ihrer Kaminkassette oder Heizkassette nicht ruckartig öffnen (sonst ziehen Sie den ganzen Rauch in den Wohnraum).
Die Kaminkassette oder Heizkassette, die Sichtscheibe und alle Korpusteile werden heiß.
Vermeiden Sie diese Oberflächen zu berühren oder verwenden Sie dazu einen Lederhandschuh.
Grundsätzlich müssen während der Brennphase alle Warmluftaustritte offen sein, um eine
Überhitzung zu vermeiden. Bei Nichtgebrauch bitte alle Schieber an der Kaminkassette oder Heizkassette schließen.

Wartung und Reinigung

Unter dem Rüttelrost befindet sich der Aschekasten, der unten aus Ihrer Kaminkassette oder Heizkassette entnommen werden kann. Es ist darauf zu achten, dass der Aschekasten rechtzeitig entleert wird, somit vermeiden Sie, dass der Rüttelrost nicht zu heiß wird und sich verformt. Auch der Innenraum der Kaminkassette oder Heizkassette sollte regelmäßig von Asche und losem Ruß gereinigt werden (kein Staubsauger verwenden, sondern Schaufel und Besen).

Der Schornstein muss ebenfalls regelmäßig durch den Schornsteinfeger gereinigt werden. Die Firma Kamin-Kassetten-Lesnik übernimmt keine Haftung für einen Kaminbrand, der durch Glanzruß entsteht. Reinigen Sie das Glas (Ceranglas/Keramikglas) an Ihrer Kamintüre nur mit dafür vorgesehenen pflegenden Produkten. Bitte verwenden Sie nichts, was das Glas matt werden lässt oder verkratzt. Hierfür gibt es handelsübliche Kaminofenglasreiniger. Aggressive Glasreiniger dürfen nicht mit dem Lack und den Dichtungen in Berührung kommen, da diese den Lack und die Dichtungen schädigen können. Glas nur in kaltem Zustand reinigen!!!

Garantie (auf Fabrikationsfehler)

Sie erhalten auf unsere Produkte 5 Jahre Garantie.

Alle Ein- und Umbauten an unserer Kaminkassette oder Heizkassette, die nicht ausdrücklich vom Hersteller genehmigt sind, führen zum Erlöschen der Garantie, der Gewährleistung, der Typenprüfung, der CE-Kennzeichnung, der Zulassung und der Betriebserlaubnis. Bitte beachten Sie, dass feuerberührte Teile sowie Verschleißteile (Vermiculiteplatten, Schamotte, Dichtungen, Rüttelroste und Glasscheiben) nicht unserer 5-jährigen Garantie und Gewährleistung unterliegen. Diese Verschleißteile (falls nötig) können Sie jeder Zeit bei uns nachbestellen, da diese Teile langfristig lieferbar sind.

Bei Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung entfällt jegliche Garantie, Gewährleistung und Garantieanspruch (wie zum Beispiel bei Überlastung, Überhitzung, Reinigen mit ungeeignete Putzmittel und ungenügende Pflege).

Sollten sich Risse im Schamotteboden zeigen, machen Sie sich keine Sorgen. Diese Risse sind Dehn-/Spannungsrisse und diese sind konstruktionsbedingt. Optisch werden diese Risse auf Dauer von der Asche aufgefüllt. Bei Rückfragen können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer Kaminkassette oder Heizkassette!

Kamin-Kassetten-Lesnik GmbH

– Machen Sie Ihren offenen Kamin zum Heizkamin –




Geschäftsführer: Benno Lesnik Verkaufsleiter:     Hubertus Lesnik

Ihre Ansprechpartner

Geschäftsführer: Benno Lesnik

Verkaufsleiter:     Hubertus Lesnik

Ausstellungsraum Lesnik Kaminkassetten

Öffnungszeiten

Mo.9:00 - 17:00 Uhr
Di.9:00 - 17:00 Uhr
Mi.9:00 - 17:00 Uhr
Do.9:00 - 17:00 Uhr
Fr.9:00 - 13:00 Uhr
Sa.nach Vereinbarung

Kamin-Kassetten-Lesnik - die Firma

Kontakt
Kamin-Kassetten-Lesnik
In Rübenäcker 15
D-78647 Trossingen
+49 (0) 7425 - 331320
+49 (0) 7425 - 3313233
info@kaminkassetten-lesnik.de